Konzerte 2017

Veranstaltungsort:
Ev. Jakobus-Kirche Breckerfeld

Veranstalter: 
Ev. Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld

Die Kirchenmusik in Breckerfeld wird finanziell unterstützt vom Freundeskreis Kirchenmusik Breckerfeld e.V.  


Sonntag, 26. März 2017, 18:00 Uhr

Ev. Jakobus-Kirche Breckerfeld

Luther – Bach – Mendelssohn

Ein feste Burg ist unser Gott

Chor- und Orchesterkonzert zum 500. Reformationsjubiläum

 

Sigrun Haaser – Sopran

Marion Thienel – Alt

Thomas Iwe – Tenor

Thomas Herberich – Bass

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld

Kantatenchor Gevelsberg

Wittener Bach-Chor

Philharmonisches Orchester Ennepe-Ruhr

Leitung: Heike Marquardt

 

Eintritt: Vorverkauf* 12,- € (8,- €)

Abendkasse 15,- € (10,- €)

(unter 18 Jahren frei)

Einlass: 17:30 Uhr

EKWLogoeinfachfrei500JahreReformationrgb

Grafikcollage Lutherkonzert


Wie Martin Luther mit seinen reformatorischen Texten und Melodien weit über seine Zeit hinaus wirkt, soll exemplarisch in diesem Konzertprogramm an zwei Komponisten und ihrer musikalischen Auseinandersetzung mit Luthers Chorälen verdeutlicht werden.

Einen Schwerpunkt bildet hierbei „das“ Reformationslied „Ein feste Burg ist unser Gott“, das J. S. Bach zu seiner gleichnamigen Choralkantate inspirierte und Mendelssohn zu seiner sogenannten „Reformationssymphonie“.

In seinem Vorwort zu diesem Werk schreibt Max Albert: „… sie legt Zeugnis ab für seinen (Mendelssohns) tief im Christentum wurzelnden Geist und seine Anhänglichkeit an den evangelischen Glauben, in dem er aufgewachsen war.“

Als Besonderheit wird in diesem Konzert die im Hinblick auf das Reformations-Jubiläumsjahr 2017 entstandene Fassung der „Reformationssymphonie“ von Torsten Sterzik für Soli, Chor und Orchester erklingen. Sie möchte dem Werk einen Weg in die Kirchenmusik ebnen und gibt dem Luther-Choral im vierten Satz die Worte zurück und bezieht darüber hinaus auch den dritten Satz mit ein, dessen ariose Soli von einer Sopran- bzw. Tenorstimme übernommen werden.

 

Wie zuletzt bei der eindrücklichen Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Heinrich von Herzogenberg im Dezember 2016, kooperieren bei diesem Projekt wiederum 3 Chöre, die jeweils in einem der 3 Kirchenkreise beheimatet sind, die zusammen den von der EKvW so bezeichneten „Gestaltungsraum IV“ bilden.


 

Konzertkarten ab 6.3.2017 im Vorverkauf:

Kartenreservierungen zum Vorverkaufspreis unter:

Tel. 02338/8133 (Ackermann) und 02338/8359 (Neuser) oder per

e-mail: kartenbestellung@breckerfelder-kirchenmusik.de

 

Vorverkaufsstellen:

  • Martin-Luther-Haus Breckerfeld, Martin-Luther-Weg 3, (auch telefonisch) 
Montag und Donnerstag von 10-12 Uhr, Tel. 02338/487
  • Buchhandlung Lesen & Hören, Dahlenkampstraße 4, 58095 Hagen, Tel: 02331-3488588

 

Breckerfelder Kirchenmusiktage 2017
31.Oktober bis 25. November

 

Dienstag, 31.10.2017, 17:00 Uhr

 

Eröffnungskonzert:

Bläserkonzert

mit Pro Musica Sacra - Siegen

 

Martin Luther - Paul Gerhardt

Choralfantasien aus der Reformation

 

Mit Martin Luther begann vor 500 Jahren die Tradition des deutschen Kirchenliedes, deren wunderbarer musikalischer und geistlicher Reichtum noch heute ein ganz wesentlicher Bestandteil der sonntäglichen Gottesdienste ist. Das Ensemble Pro Musica Sacra möchte mit seinen Choralfantasien eintauchen in die erlebnisreiche Geschichte der deutschen Kirchenmusik, in deren Zentrum vor allem die beiden großen Eckpfeiler Martin Luther und Paul Gerhardt stehen sollen. Ganz im Sinne Martin Luthers schauen sie bei ihrer Reise aber durchaus auch mal „über den Tellerrand“ der geistlichen Musik, etwa mit der pfiffigen Vertonung „Homage to the noble grape“, mit der Goff Richards bekannte Rebsorten porträtiert. Daran hätte sicher auch der große Reformator viel Freude gehabt!

 

Eintritt: Vorverkauf* 9,- € (6,- €)
Abendkasse 12,- € (8,- €)
(unter 18 Jahren frei)

pmsBild2014


Freitag, 10.11.2017, 19:00 Uhr

 

Orgelkonzert

mit Michal Markuszewski, Warschau

 

Werke von Mieczysław Surzyński, Feliks Rączkowski, J. S. Bach, Nils Gade u. a.

 

Dr. Michal Markuszewski wurde 1980 in Warschau geboren und studierte an der Warschauer Musikakademie Orgel und Klavier. Studien in Berlin und Würzburg schlossen sich an. Er ist Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe. Sein besonderes Interesse gilt neben der modernen polnischen Orgelmusik der Orgelimprovisation. Neben seiner sehr umfangreichen internationalen Konzerttätigkeit und zahlreichen Aufnahmen für Rundfunk und TV unterrichtet er seit 2012 Orgelimprovisation an der Frédéric-Chopin-Musikuniversität in Warschau. Ein weiterer Schwerpunkt Markuszewskis ist die Erhaltung historischer Orgeln. Von ihm wurden mehr als 400 historische Orgeln in Polen dokumentiert.

 

Eintritt: Vorverkauf* 9,- € (6,- €)
Abendkasse 12,- € (8,- €)
(unter 18 Jahren frei)

MarkuszewskiMichal2


Mittwoch, 15.11.2017

9:00 Uhr und 10:15 Uhr

 

Kinder- und Familienkonzerte

(Erzähler und Orgel)

"Immer Ärger mit Martin Luther"

für Menschen ab 8 Jahren

 

Musik: Christiane Michel-Ostertun

Text: Eva Martin-Schneider

Gerhardt Marquardt – Orgel

Heike Marquardt – Erzählerin

 

Luthers Leben war aufregend! Die Entwicklung vom vorbildlichen Mönch zum Vogelfreien, vom Junker Jörg zum Familienvater beeindruckt auch moderne Kinder. Nebenbei hören sie von der Erfindung des Buchdrucks und der Einführung der Schulpflicht, lernen Begriffe wie Reliquie, Ablass und Bulle und können sich durch Vorlesen, Mitzählen oder Zwischengespräche an der Geschichte beteiligen.

Die Musik kombiniert spätmittelalterlich/frühbarock geprägte Abschnitte und den Luther-Choral „Ein feste Burg“ mit modernen Klängen.

 

Eintritt frei

Immer Arger mit Martin Luther


Sonntag, 19.11.2017, 18:00 Uhr

 

EVENSONG

Chorvesper nach anglikanischer Tradition

mit Englischer Chor- und Orgelmusik von Charles V. Stanford, William Smith, John Randall u. a.

 

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld

Kantatenchor Gevelsberg

Gerhardt Marquardt – Orgel

Leitung: Heike Marquardt

Liturg: Pfarrer Thomas Werner (Gevelsberg)

 

Seit weit über tausend Jahren wird in jedem Kloster abends um 18 Uhr die Vesper (das Abendgebet) und um 21 Uhr die Komplet (das Nachtgebet) gebetet. Aus der Zusammenfügung von Vesper und Komplet entstand in England kurz nach der Reformation der „Evening Prayer“, heute „Evensong“ genannt, da dieser meistens vom Chorgesang getragen wird. Auch heute noch wird der Evensong täglich von den hervorragenden englischen Chören in ca. 40 englischen Kathedralen gesungen. Für den Evensong wurde ein reicher Schatz an alter, romantischer und neuerer Musik komponiert.

Die Feier des Evensongs lädt ein, über biblische Texte zu meditieren, sich von der Musik tragen zu lassen und zur Ruhe zu kommen.

 

Eintritt frei

Evensong

Samstag, 25.11.2017, 18:00 Uhr

 

Schlusskonzert:

A capella-Chorkonzert

"Wer singt, betet doppelt"

Ensemble Nobiles Leipzig

 

Werke von Johann Christoph Biller, Paul Heller, Josquin des Prez u. a.

 

Das Leipziger Vokalquintett Ensemble Nobiles blickt auf ein mehr als zehnjähriges künstlerisches Schaffen zurück. Das Repertoire reicht von der spätmittelalterlichen Messe bis zur Moderne. Schwerpunkte sind sowohl weltliche Männerchöre der Romantik, insbesondere Werke von Mendelssohn Bartholdy, Schumann und Reger, als auch ein umfangreiches kirchenmusikalisches Werkgut.

Bei nationalen und internationalen Wettbewerben wurde Ensemble Nobiles ausgezeichnet, unter anderem mit einem ersten Preis beim 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar und als bestes Vokalensemble bei der 13th International Choral Competition Gallus Maribor 2015. 2016 erreichte das Ensemble den ersten Preis und erhielt den renommierten Ward Swingle Award Gold des in Graz ausgetragenen vokal.total-A cappella-Wettbewerbs. Die jungen Sänger sind Stipendiaten des Deutschen Musikrates, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Marie-Luise Imbusch-Stiftung.

 

Eintritt: Vorverkauf* 12,- € (8,- €)
Abendkasse 15,- € (10,- €)
(unter 18 Jahren frei)

KZ5A3202


Konzertkarten für die Kirchenmusiktage ab 9.10.2017

 

Kartenreservierungen zum Vorverkaufspreis unter:

Tel. 02338/8133 (Ackermann) und 02338/8359 (Neuser) oder per

e-mail: kartenbestellung@breckerfelder-kirchenmusik.de

 

Vorverkaufsstelle:

Martin-Luther-Haus Breckerfeld,

Martin-Luther-Weg 3, (auch telefonisch)

Montag und Donnerstag von 10-12 Uhr, Tel. 02338/487

Buchhandlung Lesen & Hören, Dahlenkampstraße 4, 58095 Hagen, Tel: 02331-3488588